Mantrailing Leistungstest - DTK - Gruppe Lüneburg e.V. von 1961

DTK - Gruppe Lüneburg e.V.
von 1961 im deutschen Teckelklub 1888 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Mantrailing Leistungstest

Gruppe Lüneburg > Mantrailing
Im Februar 2016 unterstützte uns Herr Karl-Meinolf Dietz mit einem intensiven Einführungsseminar beim Aufbau unserer Maintrailinggruppe unter der Leitung von Frau Julia Doebler. Beim Maintrailing hat der Hund die Aufgabe, eine verschwundene Person anhand des individuellen Geruchs zu suchen und zu finden. Es ist eine hervorragende Beschäftigung und Förderung des Hundes. Schnell bildete sich eine Übungsgruppe, die sich an den unterschiedlichsten Orten zum Suchen verabredete. Nun führten wir zum 1. Mal eine Leistungsüberprüfung durch. 4 Hunde stellten sich bei extremen Temperaturen dieser Herausforderung. Herr Dietz erklärte den Ablauf und das Begleitteam ging in ein Wohngebiet, um die Vorbereitungen zur Suche zu treffen. Nacheinander wurden die Hunde zu dem für sie festgelegten Startpunkt geführt. Die vorhandene Duftstoffprobe wurde dem Hund vorgelegt. Nun mussten alle anderen Gerüche ausgeblendet werden, um die Konzentration auf diesen einen Duft zu legen. Alle 4 Hunde fanden „ihre“ Person, was unter diesen Voraussetzungen nicht selbstverständlich war. Eine sehr sichere Suche zeigte Leela, eine Bracke-Mischlingshündin, gefolgt von der Beaglehündin Amy. Merle, eine Mischlingshündin aus dem Tierschutz und Kalle, einem Dackelrüden. Herr Dietz besprach mit den Teilnehmern den Leistungsverlauf. Die Hunde zeigten eine sehr gute Suchleistung, dürfen sich jedoch nicht von den äußerlichen Gegebenheiten ablenken lassen. Sowie das Mantrailing-Geschirr angelegt ist, geht es nur darum, die verschwundene Person zu finden. Herr Dietz und unser BHP-Obmann Werner Zeletzki überreichten den Teilnehmern eine Urkunde einschl. Auszeichnung.
 
Herzlichen Dank an Herrn Dietz, dass Sie uns mit Ihren Erfahrungen so hilfreich zur Seite standen und wir jederzeit mit Ihrer Unterstützung unsere Mantrailing-Gruppe weiter aufbauen können. Wir bedanken uns bei Werner und Julia, sowie bei allen Teilnehmern und dem Begleitteam. Ohne euren zeitintensiven Einsatz wäre das Führen einer Mantrailing - Einheit in unserer DTK – Gruppe Lüneburg nicht möglich.
 

Ellen Miethe
Zurück zum Seiteninhalt