BHP I-III 19.10.2019 - DTK - Gruppe Lüneburg e.V. von 1961

DTK - Gruppe Lüneburg e.V.
von 1961 im deutschen Teckelklub 1888 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

BHP I-III 19.10.2019

Gruppe Lüneburg > Berichte aus der Gruppe > BH-Prüfungen

Bericht
Seit Juli übten 3 Gruppen von Hundeführern und Hundeführerinnen mit ihren Teckeln jeden Samstag mit unseren BH-Ausbildern für die Begleithunde Prüfungen 1 bis 3.
 
Am Samstag, den 19.10.19 um 8 Uhr morgens war es dann soweit. Eingeladen wurde als Prüfer der erfahrene Richter Karl-Meinolf Dietz. Als Besonderheit wurde er von der Richteranwärterin Dörte Hartges begleitet, welche in der Endphase ihrer Ausbildung ist und sich für die Begleitung der Prüfung beworben hatte. Nachdem unsere Prüfungsleiterin
alle Prüflinge und Richter begrüßt hatte, stellte sich Herr Dietz ebenfalls vor und die Prüfung begann mit Chip auslesen und Losziehung, in welcher Reihenfolge die Prüflinge starten.
 
Als Erstes wurde BHP 3 (Wasserfreude) geprüft. Dieses Jahr fand die BHP 3 in Soderstorf  statt, an einem Teich von einem unserer Mitglieder. Nach einigen Start-Schwierigkeiten konnte die Hündin Alva als einziger Prüfling den Richter doch noch von ihrer „Wasserfreude“ anhand ihres kleinen Gummi-Leuchtturms überzeugen.
 
Danach ging es bei strahlenden Sonnenschein mit der BHP 2 (Führersuche + Warten) auf und um den Übungsplatz des PHV-Lüneburg weiter. Hier wurden wir mit belegten Brötchen samt Kaffee und Tee durch das Kantinenteam des PHV-Lüneburg empfangen und bewirtet.
 
Dann stellten sich  4 Hundeführer/innen dem Urteil der Richter. Leider fanden 2 Teckel nicht ihre Führer/innen. Doch die beiden Teckel Alva und Fienchen suchten mit Erfolg ihre Führerinnen und bestanden auch den zweiten Teil, das „Warten vor einer Lokalität“.
 
Gegen kurz vor 11 Uhr standen die nächsten 5 Hundeführer/innen mit Teckeln zur BHP I bereit. Alle 5 Teckel zeigten sich gehorsam und sozial gefestigt, sodass die Richter nicht viel zu bemängeln hatten und alle Hundeführer/innen mit ihren Teckeln Kuddel, Ira, Penny, Penni und Panja bestanden haben. Hierzu muss man erwähnen, dass die kleine Penni mit ihren 6 Monaten die jüngste Teckelinne war und dies genauso souverän, wie ihre Teckel-Kollegen gemeistert hat.
 
Nach der Auswertung und mit leckerem Gulasch gestärkt, ging es weiter zur Preisverleihung durch Dörte Hartges.
 
Damit ging ein erfolgreicher und sonniger Herbsttag mit Ira aus der Göhrde als Tagessiegerin zu Ende.
 
Wir bedanken uns nicht nur bei den Teilnehmern/innen mit Ihren Hunden und den beiden Richtern, sondern auch bei den Ausbildern, Vorstand, den Helfern unseres Vereins und dem Kantinenteam des PHV-Lüneburg für die Hilfe, Vorbereitung und Durchführung dieses von Erfolg gekrönten Prüfungstages.
 
Bericht von Pressewartin Catharina Carstens (+ Prüfungsleiterin)
____________________________________________________________________
Gruppenbild mit Richtern, Obmann BHP,
Fellnasen mit Personal,
Ausbildern, Helfer, Schriftführerin Ellen Miethe,
Prüfungsleiterin Catharina Carstens (Bank Mitte)
Herzlichen Glückwunsch
Bericht folgt schnellstens
Zurück zum Seiteninhalt