Jahreshauptversammlung 2019/2020 - DTK - Gruppe Lüneburg e.V. von 1961

DTK - Gruppe Lüneburg e.V.
von 1961 im deutschen Teckelklub 1888 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung 2019/2020

Gruppe Lüneburg > Berichte aus der Gruppe > Versammlungen
Jahreshauptversammlung 2019/2020
 
 
Am 16.02.20 um 16.00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzender Joachim Bahlmann mit dem Vorstand die Mitglieder im Gasthaus Sasse.
 
Zur Einstimmung gaben uns die Böhmsholzer Jagdhornbläser ein kleines Konzert, wobei die Dackeldame Biene die Gruppe lautstark unterstützte.
 
Mit musikalischer Unterstützung gedachten wir unserem verstorbenem Mitglied Marianne Grimm.
 
Nun folgten die Tätigkeitsberichte des 1. Vorsitzenden und des Schatzmeisters Manfred Miethe.
 
Danach berichtete unsere Obfrau für Gebrauch Bärbel Karsunke von einem nicht ganz so erfolgreichem Jahr 2019 bei der Schweißarbeit, wo nur 2 Teckel erfolgreich geprüft wurden und das Revier, das uns bisher zu Verfügung stand, leider stark verkleinert wurde. Doch das neue Jahr startet hingegen sehr positiv. Bärbel konnte dem Vorstand und den Mitgliedern auch von ihrer erfolgreichen Suche nach einem neuen entsprechend großen Revier und bereits 2 vollen Übungskursen für die Schweißarbeit im Jahr 2020 berichten. Der Wanderpokal im Bereich Gebrauch wurde verdient an Hubertus Pahlow mit seiner Hündin Walderle vom Baalsee, genannt Erle, vergeben.
 
Der Bericht zu Begleithundearbeit folgte von Catharina Carstens als Vertretung für BHP-Obmann Werner Zeletzki, der sich entschuldigte. Catharina berichtete von 2 erfolgreichen BH-Prüfungen mit 11 erfolgreich geprüften Teckeln im BHP- Teil I, 4 erfolgreich geprüften Teckel in Teil 2 und 1 erfolgreich geprüften Teckel in Teil 3. Der BHP Wanderpokal wurde an Matthias Bergann und seine Hündin Ira von der Göhrde verliehen. Für das Jahr 2020 wurde ein BHP-Stammtisch eingeführt, der jeden 2. Freitag des Monats in wechselnden Lokalitäten stattfindet und der sehr gut angenommen wurde. Ebenso hat Catharina Carstens einen Workshop für intelligentes Hundespielzeug selbstgebaut ins Leben gerufen.
 
Als nächsten Tagesordnungspunkt wurde vom Schatzmeister Manfred vorgetragen, dass der DTK die Beiträge pro Mitglied ab 2021 erhöht und empfahl, dass daraufhin unsere Ortsgruppe auch die Beiträge entsprechend umlegen sollte und dies wurde auch nach einer Abstimmung beschlossen.
 
Nun kam es leider zu Punkt 8 der Tagesordnung, wo unsere Schriftführerin Ellen Miethe nach 4 erfolgreichen Jahren aus privaten Gründen ihr
Amt niederlegte und der Vorstand Sie schweren Herzens entliss und sich für ihre tolle Arbeit bedankte

.

 
Somit musste ein neue/r Schriftführer/in gewählt werden und wir sind sehr froh das unser Mitglied Mareike Allerding dieses Amt angenommen hat.  

 
Danach wurde der 2te Kassenprüfer und sein Vertreter gewählt.
 
Im letzten Punkt stellte Brigitte Schneider mit Ellen Miethe die Reise für das Dackelwochenende vom 11. bis 13.09.2020 nach Isenbüttel vor. Nähere Information sind auf der Homepage unter Herbstevent 2020 zu finden oder auf der Hotelhomepage: www.isenbuetteler-hof.de. Anmeldungen können bis zum 30.04.20 angenommen werden.
 
Die Sitzung wurde gegen 17.00 Uhr vom Vorstand beendet und es folgte unser traditionelles Grünkohlessen.
 
Bericht von Catharina Carstens

Zurück zum Seiteninhalt