Weihnachtsfeier 2019 - DTK - Gruppe Lüneburg e.V. von 1961

DTK - Gruppe Lüneburg e.V.
von 1961 im deutschen Teckelklub 1888 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Weihnachtsfeier 2019

Gruppe Lüneburg > Berichte aus der Gruppe

Ein kuscheliger, gelungener Adventskaffee Nachmittag konnten wir auch dieses Jahr, wenn auch zum ersten Mal im Schützenhaus von Wetzen, feiern. Diesen Veranstaltungsort hat unser 1. Vorsitzender Joachim Bahlmann organisieren können. Das Vereinsheim war sehr stimmungsvoll von Catharina, Manfred, Michael und Joachim dekoriert worden. In den Räumlichkeiten ist Platz für bis zu 100 Peronen und ist wirklich mit allen technischen Möglichkeiten ausgestattet. Geschirr und Bestecke sind ebenso vorrätig, wie ein große Geschirrspülmaschine.
Es erschienen langjährige und neue Mitglieder, mit einigen Fellnasen zu diesem doch speziellem Anlass.
Ein sehr umfangreiches Speisenbuffett mit herzhaften und süssen Leckereien wurde von allen Beteiligten mitgebracht und hergerichtet.
Der Nachmittag wurde traditionell mit der Eröffnungsansprache durch unseren 1. Vorsitzenden Joachim Bahlmann eröffnet mit anschlißender Büffett freigabe.
Nachdem alle ausgiebig geschlemmt hatten und die verschiedensten Getränke, wie Kaffee, Tee, mehrere Punsche genossen hatten, ist zwischenzeitlich auch unser Überraschungsgast Frau Johanna Esser (http://www.johanna-esser.de/journalismus.html) eingetroffen. Frau Esser haben wir erst am Mittwoch kontaktiert und gefragt, ob sie diesen Samstag für uns Zeit hätte. Nach kurzer Überlegung, sagte sie spontan zu, obwohl sie z.Zt. einen Wurf Welpen liegen hat und sich auch um ihre Kinder kümmern muss. Dieses hat sie erfolgreich gelöst.
______________________________________________________________________________________________________________
Frau Esser ist Fachjournalistin in Sachen Hund und lebt mit 12 Hunden in der Lüneburger Heide. Nach einem Journalismus-Studium und einer Ausbildung bei Canis, dem Zentrum der Kynologie in Deutschland, war der berufliche Weg klar: Fachjournalismus Hund, gepaart mit der Arbeit mit Menschen und Hunden. Es waren schon immer Jagdhunde, die sie besonders in Ihren Bann zogen.Diese Faszination ist geblieben, die Zucht und Ausbildung von English Pointern und Gordon Settern zu einer großen Leidenschaft geworden.

Ihr besonderes Augenmerk liegt auf der hundegerechten Sozialisation von Welpen und erwachsenen Hunden. Zu diesen Kernthemen schrieb sie diverse Artikel
(z.B. in WILD und HUND) und Fachbücher und produzierte diverse Videos die bei der Erziehung helfen soll (https://www.youtube.com/watch?v=94yiRKq1z0I).

Ihre eigenen Hunde führt sie national und international auf höchster Prüfungsebene, ist 2. Vorsitzende des Deutschen Pointerclubs e.V. und Veranstalterin unterschiedlicher
Workshops zum Theme Körpersprache, Kommunikation  und Sozialisation von Hunden.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Frau Esser hielt einen interessanten Vortrag:
"Mehr als beißen kann er nicht - oder warum das Leben mit einem gut sozialisierten Hund einfacher ist"

Dieser Vortrag war sehr interessant für alle Hundebesitzer und wurde aufmerksam von unseren Mitgliedern verfolgt.

Wir danken allen Helfern für Ihren gelungenen Einsatz, insbesondere Joachim, Catharina, Manfred und Michael, sowie alle Anderen fleißigen Beteiligten die uns beim Dekorieren und auch beim Aufräumen und Abräumen unterstützt und tatkräftig geholfen haben, aber hier nicht genannt wurden für dieses gelungene Ereignis.

Fotos von Manfred, Miethe und Michael - Bericht Michael Carstens
Zurück zum Seiteninhalt